Zahnunfallzentrum

Zahn angeschlagen?

Zahn verschoben?

Zahn gebrochen?

Zahn ausgeschlagen?

Konkussionen- Wenn der Zahn angeschlagen ist

 

KONKUSSION

Der Zahn ist berührungsempfindlich, aber nicht gelockert

     
 

LOCKERUNG

Der Zahn ist gelockert. 
Ob die Wurzel gebrochen ist, sieht man nur im Röntgenbild

Dislokationen - Wenn der Zahn verschoben ist

 

EXTRUSION

Der Zahn erscheint verlängert bei erhöhter Mobilität

     
 

LATERALE DISLOKATION

Der Zahn ist in seinem Knochenfach verschoben.

     
 

INTRUSION

Der Zahn ist durch den Unfall in den Knochen hineingedrückt.

     
 

AVULSION

Der ganze Zahn (mit Wurzel) ist aus seinem Knochenfach herausgeschlagen

Frakturen - Wenn der Zahn gebrochen ist

 

SCHMELZRISS

Im Schmelz sieht man kleine Risse und Sprünge.
Von der Zahnkrone fehlt aber nichts.

     
 

KRONENFRAKTUR OHNE PULPABETEILIGUNG

Ein Teil der Zahnkrone ist abgebrochen.

     
 

KRONENFRAKTUR MIT PULPABETEILIGUNG

Ein Teil der Zahnkrone ist abgebrochen.
Der Zahnnerv ist offen.

     
 

KRONENWURZELFRAKTUR

EIn Teil der Krone ist abgebrochen. Der Bruch geht tief unter das Zahnfleisch in die Zahnwurzel hinein.
Oft hängt das abgebrochen Stück noch am Zahnflleisch fest, ist aber stark beweglich.

     
 

WURZELFRAKTUR

Die Wurzel hat einen Riss und die Zahnkrone erscheint gelockert.
Ob die Wurzel tatsächlich gebrochen ist oder der Zahn „nur“ gelockert ist, sieht man nur im Röntgenbild

Aktuelle Seite: Home ZAHNUNFÄLLE